Fallschirmsport Airtime - Inhaber: Steffen Hanselka -Telefon: +49- (0) 163-5574783 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGBs von Fallschirmsport Airtime

§1 Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen von Fallschirmsport Airtime erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende oder diesen Bedingungen entgegensprechende Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, diese werden ausdrücklich schriftlich von uns bestätigt.

 

§2 Abschluss eines Vertrages

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen.

Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus('In den Warenkorb'). Zum Ihrem Warenkorb gelangen sie durch kliken 'Zum Warenkor', danch 'Zur Kasse'. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Kaufen' an uns absenden.

Fallschirmsport Airtime arbeitet mit anderen Veranstaltern und Dienstleistern zusammen. Bei Fremdleistungen bzw. anderen Leistungsträgern gelten die gesonderten Haftungs- und Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstalter.

 

§3 Preise

Die aktuellen Preise von Fallschirmsport Airtime können unserer Webseiten entnommen werden. Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Sollte sich bei Fallschirmsport Airtime ein Fehler oder eine Unvollständigkeit bei Produktangaben oder bei Preisen eingeschlichen haben, behalten wir uns ein Recht zur Korrektur vor. Wir werden in einem solchen Fall den Kunden umgehend nach Erkennen des Fehlers bzw. der Änderung über die neuen Angaben informieren. Der Kunde kann dann entweder den Auftrag nochmals bestätigen oder vom Vertrag zurücktreten.

 

§4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

 

§5 Lieferbedingungen und Versandkosten

Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Wir versenden unsere Gutscheine mit der Deutschen Post.

Innerhalb Deutschlands sind die Versandkosten für Tandemsprung Gutscheine in den angegebenen Preisen inklusive, es entstehen keine weiteren Kosten.

Gegen eine „Versandpauschale“ von 5€ versenden wir auch in das benachbarte Ausland.

 

§6 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung auf unser Konto,per PayPal, oder per Sofortüberweisung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.

Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

§7 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), bei Dienstleistungen nicht vor Vertragsschluss und auch insgesamt nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Fallschirmsport Airtime

Steffen Hanselka

Von-Kleist-Str.23

86415 Mering

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzus enden.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Bei der Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§8 Besondere Regelung für Tandemgutscheine

Bei Gutscheinen wird eine Leistung erworben, die zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen wird. Geschenkgutscheine unterliegen der Gesetzlichen Verjährungsfrist von 3Jahren. Werden Gutscheine nicht innerhalb eines Jahres eingelöst, behält sich Fallschirmsport Airtime notwendige Preiserhöhungen und Zuzahlungen aufgrund Steuererhöhungen, erhöhten Spritkosten, externen Organisationgebühren oder ähnliches, vor.

Gutscheine werden nicht personenbezogen ausgestellt daher können Gutscheine ohne Kosten auf eine andere Person übertragen werden.

Bitte beachten Sie, dass „Tandemsprung-Frühbucher“ Gutscheine erst 2 Monate nach Erwerb eingelöst werden können. Sollten Sie den Gutschein doch innerhalb dieser 2 Monate einlösen wollen, wird vor Ort ein Aufpreis von 20€ fällig.

Gutscheine "Tandem-Special" unterliegen einer zeitlichen Begrenzung. In dem angegebenen Zeitraum sind Sie zum Vorteilspreis einzulösen. Außerhalb dieses Zeitraumes ist zum Einlösen eine Nachzahlung zum aktuellen Barzahler-Preis vor Ort nötig. (Aktueller Barzahler-Preis – „Tandem-Special“ Verkaufspreis = Nachzahlung)

 

§9 Voraussetzungen für einen Tandemsprung

Gewicht: max. 95Kg

Größe: mind. 140cm

Alter: ab 12 Jahre

Solltest du außerhalb der Gewichts -/ Größen oder Altersgrenzen liegen, dann nimm kurz Kontakt mit uns auf. Bei Minderjährigen wird das Einverständnis des Gesetzlichen Vertreters benötigt

 

§10 Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung

Grundsätzlich gilt, ein Tandemsprung muss sowohl für den Passagier als auch für den Tandemmaster sicher durchzuführen sein. Eine generelle Aussage über möglich oder nicht möglich lässt sich nicht treffen und muss immer individuell entschieden werden. Das letzte Wort hat immer der Tandemmaster vor Ort. Daher gilt, immer vorher rechtzeitig anfragen.

 

§11 Anmeldung und Termine

Eine Anmeldung im Voraus ist bei Fallschirmsport Airtime grundsätzlich notwendig. Wir empfehlen einen Termin frühzeitig zu reservieren, ca. 3-4Wochen Vorlaufzeit! Selbstverständlich versuchen wir aber auch kurzfristige Anfragen zu ermöglichen. Termine können bei uns (am besten per E-Mail) angefragt werden.

 

§12 Zeitansatz

Generell sollen sie sich an dem Tag nichts anderes vornehmen und den gesamten Tag einplanen. Normalerweise benötigen Sie nur einen halben Tag, eher nur ein paar Stunden. Leider kann es durch das Wetter oder den betrieblichen Ablauf zu erheblichen Verzögerungen kommen.

 

§12 Absagen

Bei der Durchführung von Fallschirmabsprüngen kann es aufgrund höherer Gewalt (z.B. Wetter) z.T. zu erheblichen Verzögerungen oder sogar zu Nichtdurchführung kommen. Zu einer Absage wegen schlechtem Wetter ist ausschließlich Fallschirmsport Airtime befugt. In diesem Fall kann kostenlos auf einen neuen Termin umgebucht werden. Fallschirmsport Airtime übernimmt keine Kosten für Anfahrt o.d.gl..

Wenn der von Ihnen gebuchte Sprungtermin nicht eingehalten werden kann, so teilen Sie uns dies bitte so früh wie möglich mit.

Unbeschadet ihres Wiederrufsrecht aus §7 gilt bei Fallschirmsport Airtime

Bis 7 Tage vor ihrem Termin ist Ihre Absage stornofrei, bei Gruppen (ab 5Personen) beträgt diese 14Tage. Im Stornofall berechnen wir eine Stornogebühr von 35€ pro Person. Gutscheine werden in diesem Fall ungültig und erst nach Eingang ihrer Stornozahlung wieder gültig. Bereits geleistete Anzahlungen dürfen wir verrechnen.

 

§13 Versicherung

Versicherungen sind während eines Tandemsprungs wie folgt abgeschlossen:

Passagierhaftpflichtversicherung für die eingesetzten Tandemsysteme vorgeschriebene Deckungssumme 600.000€

Für einen darüber hinausgehenden Versicherungsschutz ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Bei einem Unfall tritt die gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung in Kraft.

 

§14 Haftungsausschluss

Soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt worden ist, verzichtet der Teilnehmer ausdrücklich auf alle Ansprüche gegenüber Fallschirmsport Airtime und den beteiligten Personen oder Institutionen. Bei Fremdleistungen bzw. anderen Leistungsträgern gelten die gesonderten Haftungs- und Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstalter.

 

§15 Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte Fallschirmsport Airtime nach Vertragsabschluß feststellen, dass die bestellte Dienstleistung nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann Fallschirmsport Airtime vom Vertrag zurücktreten. Bereits erhaltene Zahlungen werden wir umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag erstatten.

 

§16 Rechtswahl und Gerichtstand

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Fallschirmsport Airtime und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Der Gerichtsstand ist der Firmensitz, von Fallschirmsport Airtime.

 

Januar 2013